Cityguide: Nizza – Urlaubstipps & Sightseeing

Nizza war die dritte Station der #SixtRallye. Von München über Innsbruck und Lugano war Nizza der erste Stop in Frankreich. Nizza, eine Hafenstadt im Südosten Frankreichs liegt 30 Kilometer entfernt von der Grenze zu Italien zwischen Cannes und Monaco an der traumhaft (teuren) d’Azur.

“Als ich verstand, dass ich dieses Licht jeden Morgen wiedersehen würde, konnte ich mein Glück kaum fassen … ich beschloss, Nizza nie wieder zu verlassen und ich habe dort praktisch mein ganzes Leben verweilt”. (Henri MATISSE)

Die Metropole wartet mit einem feinsandigen Strand auf. Dazu kommen Kunst- und Kulturschätze sowie ein wahres Shopping Mekka. Nizza verspricht nicht nur ein ganzjährig mildes Klima mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr, die südfranzösische Hafenstadt rund 10 Kilometer von Monaco entfernt, ist auch wirklich sehenswert wegen des alten Hafens, der malerischen Altstadt, des bunten Blumenmarkts sowie des berühmten Karnevals.

Nizza

___________________

Der “Cours Saleya” ist vielleicht der erste Platz, der einen authentischen Eindruck des Lebens in Südfrankreich verschafft. Hier findet immer wieder ein Markt statt, auf dem Spezialitäten der Region feilgeboten werden. Der Cours Saleya liegt im unteren Teil des historischen Zentrums Nizzas, unweit vom Mittelmeer. Montags wird der paltz zum größten wöchentlichen Trödelmarkt des Departements. Alle anderen Tage  ist hier der Markt von Nizza und der Blumenmarkt. Regionale Spezialitäten wie n wie die Socca, die Petits farcis, die Pissaladière sowie lokale Olivenöle und Kunsthandwerk bestimmen dann die Stände. Der Anfang des 17. Jh. gebauten Präfekturpalast und die Chapelle de la Miséricorde des Penitents Noirs sind Anlaufpunkte für architekturbegeistere Menschen.

___________________

Cours Saleya, Nice, France

___________________

Das Hafenviertel von Nizza und der Quais des Etats-Unis.

___________________

Quai des états Unis, Nice

___________________

Die Promenade des Anglais ist eine elegante mit Blumen geschmückte Strandpromenade, die der Baie des Anges 7 km lang folgt. Für die Einwohner ist die Promenade des Anglais schlicht die Promenade oder die Prom. An der Promenade tummeln sich zu jeder Tageszeit Spaziergänger, Jogger, und Skateboarder. Die Promenade ist ideal für lange entspannte Spaziergänge.

___________________

Promenade des Anglais

___________________

Das Musée Matisse in Nizza ist ein dem französischen Maler Henri Matisse gewidmetes Kunstmuseum.  1963 eröffnet zeigt die Sammlung Matisse’ Werk aus allen Perioden. Das Museum ist in der Villa des Arènes beherbergt, ein Haus aus dem 17. Jahrhunder.

___________________

Matisse museum in Nice, France

Nizza

nizza-cityguide